Page images
PDF
EPUB
[blocks in formation]
[ocr errors]

15 Bll. Vorst. 1438, 544 u. 508 SS. u. 1 Erratenbl. ie u. selt. Ausg. dies. Uebs., wov. es Exx. giebt, in den. d. Tit. verschied. abgesetzt ist. (Beide Art. zu Dresd.) Weg. des Buchdr. Zeich. auf dem Tit. (es ist eigentl. das v. Mthi. Apiarius in Bern, ab. eine Notiz in dem Ex. auf der Basl. Bibl. besagt, dass sie Th. Guarinus zu Bas. gedr. habe) die Bärenbibel genannt. Bloss n. Tit. sind *Ff., Wfg. Richter, 1602, *o. O. u. Druck. 1622, u. (Fƒ.) Aubrii y Schleich, 1622, wie man aus dem Druckf. Thl. I. p. 651 (wofür 451 steht) sieht. Verbess. v. Cypr. de Valera *Amst., 1602, f. 2263. la sacra biblia vulgata latina, traduc. en español y anotada conforme al sentido de los SS. Padres por Ph. Scio de San Miguel. Madr., 1794-99, 8. 19 Bde m. KK. Auch Madr., Ibarra, 1807, 4. 6 Bde m. KK. 2264. BIBLIA HUNGARICA. Hanov., 1608, 4. Oppenheim, 1612, 8. Cölln, 1626, f. Cassel, 1704, 4. — Utr., 1730 od. 1737, 8. — *Bas., 1751, 8. —Lpz. 1776, 8. *2265. BIBLIA ISLANDICA. Biblia thad er, oll heilog ritning. Holum, 1584, f. Erste u. sehr selt. Ausg. — ib., 1644, f. ib., 1747, 4. Sprache weniger gut ib., 1728, f.

In Hinsicht der Reinheit der

2266. BIBLIA ITALICA. Biblia volgare historiata (per N. de Malermi). Ven., (Vind. de Spira), 1471 in Kalende de Augusto, f. 2 Bde.

le sehr selt. Ausg. 11 Bll. Vorst. (das ie enth. e. Vorr. v. Malermi) fang. d. in Bd an, welch. schliesst: Finisse el Psalterio de David. Der 2e Bd beginnt m. einer Tabula v. 2 Bll. u. endet m. d. Schlussschr.: Impresso fu questo volume etc. E. Ex. auf Pg. in Breslau, u. der 10 Bd auf Pg. Graf Melzi zu Mailand. - V. d. ältern Ausgg. der Uebs. v. Malermi sind noch von Bedeut.: Ven., Ant. Bolognese, 1477 u. ib., Gbr. de Piero, 1477, f. eine mit, u. die and. ohne Inhaltsverz. vor jed. Capit. *2267.

biblia in lingua vulgare. o. O. (Ven.) 1471 in Kalende de Octobrio, f. 2 Bde.

Ist v. Malermi's Uebs. verschied. u. der Vf. unbek. O. Sign. Cust. u. Seitenz. m. 50 Zeil. 1r Bd 314 Bll. 2r Bd 332 Bll. Bd 1. fängt auf d. Rücks. des in Bl. an: Tabula de ilibri de tuto eltestamento ucchio, u. der Text beginnt auf d. Rücks. des 1on Bl. Er schliesst auf d. Rücks. des 314n Blatts: Finisse il Psalterio di David. Bd 2. fängt m. den Proverb. an (voraus prologo di San Jeronimo) u. schliesst auf d. Rücks, des 332n Blatts. Zuletzt noch auf 1 Bl. ein Verzeichn, der BB. des N. T. In Dresd. bloss der 2e Bd. E. Ex. auf Pg. (vorher b. Gaignat 500 fr., bei Vallière 720 fr. u. zuletzt bei MCarthy 1199 fr. 95 c.)

in der K. Bibl. zu Par.

*2268. trad. nuovam. per Ant. Bruccioli. Ven., Luc. Ant. Giunti, nel mese di Maggio, 1532, f. m. Hschnn. Erste Ausg. dies. Uebs. M. ein. Comm. v. dems. Ven., Aless. Brucioli, 1542—47, f. 7 Thle in 3 Bden. 2269. trad. in lingua ital. e commentata da Gi. Diodati. Geneva, Chouet, 1641, f.

Beste u. selt. Ausg. einer sehr gut. Uebs. Zuerst 1607. 2270. lat. ital. con note di Martini. Torino, 1776, 8, 23 Bde, od. Fir., 1782-88, 8. 23 Bde, od. *Ven., 1781 -86, 8. 36 Bde.

* 2271. BIBLIA JUDAICO GERMANICA conversa a Jekutiel fil. Isaaci. Amst., Uri Veibes, 439 (1679), f. *conversa a Josepho fil. Alexandri. Amst., Emm. Atias, 447 (1687), f. Prag., 1765, 4.

V. der erstern giebt es castrirte u. uncastr. Exx. 2272. BIBLIA LATINA. o. O. u. J. (Mainz, Guttenberg, 1450-55), gr. f. 2 Bde. goth.

2 Col. m. 42 Zeil. (doch hab. Bl. 1-4 u. die Stirns. v. Bl. 5 nur 40, u. die Rücks. v. Bl. 5. nur 41 Zeil.) O. Sign.

[blocks in formation]

Cust. u. Seitenz. 324 u. 317 Bll. Die i hab. statt des
Puncts ein. halb. Cirkel. Bd 1. beginnt m. folgg. 3
rothgedr. Zeil.

Incipit epistola sancti iheronimi ad
paulinum presbiterum de omnibus`
diuine historie libris. capitulu pmu.

D. Text selbst fängt auf d. Stirns. des 5n Bl. an: Incipit
liber bresith etc. Bd 1. schliesst m. den Psalm. u. die
letzte Zeile auf der Rücks. des 324n Bl. ist: laudet
dim. Alla. Bd 2. beginnt m. d. proverb. (voraus ein
Brief des Hieron.) u. endet auf d. Rücks. des letzt. Bl.
in der 2n Col.

Von Verschiedenheit. in den Exx. s. Aretin's Beitrr. Bd 3. St. 6. p. 80, E. Ex. in Münch. hat vor d. in Bde ausserdem noch 4 Bll. m. 2 Col. u. 42 Zeil., welche die Rubriken durch die ganze Bib. des A. u. N. T. enthalt. Man kennt 2 Exx. (auf Pap. in Brienne's Samml. u. auf Pg. in der Lpz. Univ. Bibl.), in welchen auch die erst. 5 Bll. 42 Zeil. hab.

Diese e lat. Bib. wird auch die Mazarinische genannt, weil man sie in der Mazar. Bibl. zuerst entdeckte. E. Ex. auf der Kön. Bibl. zu Par. hat zu Ende des 2n Bdes folg. Handrubrik: Iste liber illuminatus, ligatus et conpletus est per Henricum Cremer, vicarium ecclesiae collegat. s. Stephani Maguntini sub anno dni 1456 festo assumptionis gloriosae virg. Mariae. Deo gracias. Alleluia. Man kennt 4 Exx. auf Pg. in d. K. Bibll. zu Par. (4 Bde) u. Berlin (2 Bde), in der Univ. Bibl. zu Lpz. (4 Bde, war schon 1461 ein Eigenthum monasterii fratrum minorum in Saltza) u. bei Th. Grenville in Lond. (2 Bde, aus MCarthy für 6260 fr., vorher bei Gaignat 2100 fr.) V. e. 5n Ex, auf Pg. ein Fragm. zu Dresd. 2273. BIBLIA LATINA. o. O. u. J. (Bamberg, Alb. Pfister, um 1462), f. 2 Ede. goth.

2 Col. m. 36 Zeil. O. Sign. Cust. u. Seitenz. Bd 1. (bis mit den Psalm.) 445 Bll. Bd 2. (prov.-apocal.) 436 Bll. Genaue Beschr. in Dibd, bibl. Spenc. IV, 573. Beginnt auf d. Stirns, des in Bl.

[blocks in formation]

2276.

2 Bde. goth.

(F) Rater Ambrosig

tua mihi munus

cula etc.

o. O. u. J. (Strb., Eggesteyn, um 1468), f.

2 Col. m. 41 Zeil. 320 u. 312 Bll. O. Sign. Cust. u. Sei-
tenz. E. Ex. auf Pg. in der Univ. Bibl. zu Lpz. Fängt an:
(F) Rater Ambrosig tua
michi munuscula p-
ferens etc.

2277. o. O. u. J. (ib. id. um 1470), 2 Bde. goth.
2 Col. m. 45 Zeil. 248 u. 244 Bll. O. Sign. Cust. u.
Seitenz.

2278. -o. O. u. J. (ib. id., nicht Baemler), f. 2 Bde. goth.

[blocks in formation]

2 Col. m. 45 Zeil. 249 u. 244 Bll. O. Sign. Cust. u. Seitenz. Ueb. ihre Verschiedenh. v. der vor. s. Panzer I, 82. z. B. Bd 1. Bl. 1a Z. 44. 45 hat diese & omem altitudine se adu'sus scientia dei: et capituates omem intellectu ad. Dafür hat die vorige: et omne altitudine extollentë se adversus scientia dei: et captiuitantes omnem intellectum ad.

2279. BIBLIA LATINA. o. O. u. J. (Col., Ulr. Zell, um 1470), f. 2 Bde. goth.

2 Col. m. 42 Zeil. 345 u. 334 Bll. O. Sign. Cust. u. Seitenz. Die i hab. statt des Punkts ein. Strich. Die letzt. Zeil. der Apocal. sind:

ni dne ihu'. Gra dni nri ihu xpi cum

omnibo vobis amen.

Explicit liber apocalipsis bea

ti Johannis apostoli.

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

2284.

2 Bde. goth.

Mogunt., J. Fust et Pt. Schöffer, 1462, f.

1e datirte lat. Bib. 2 Col. m. 48 (im Hoseas 47) Zeil. 242 u. 239 Bll. O. Sign. Cust. u. Seitenz. Bd 1. fängt an: Incip epl'a sci iheronimi ad paulinu psbite: Zu Ende des Psalters Faust u. Schöff. Zeich. mit 1462, welches in d. Exx. auf Pap. fehlt. Zu Ende des 2n Bdes die rothgedruckte Schlussschr.: Pns hoc opusculū Artificiosa etc. In and. Exx. steht dafür opus. Noch andre Exx. hab. eine ganz and. Schlussschr. Presens hoc opusculum finitum ac completum etc. Man kennt wenigstens 36 Exx. auf Pg. (eins in Dresd.) u. 14 auf Pap. Letztre sind, obgl. seltner, doch in geringerm Preise. Exx. auf Pg. 3200 fr. Gaignat, 4086 fr. Vallière, 3900 fr. Soubise (1788), 4750 fr. MCarthy, 175 Pf. St. Edwards in Lond.

1815.

2285. Romae, Cr. Suueynheym et Arn. Pannartz in domo Pt. et Fr. de Maximis, 1471, f. 2 Bde.

0. Sign. Cust. u. Seitenz. 279 u. 341 Bll. m. 46 auslauf. Zeil. Bd 1. voraus (in Spencers Ex. zu Ende dies. Bdes) 15 Bll. Vorst., welche anfang. mit Jo. An episcopi Alerien ad Paulum II. epistola u. ein Inhaltsverz. u. den Aristeas enthalt. Das 15e Bl. ist weiss. Hierauf die Bibel selbst m. d. Anfange: Incipit epistola sancti Hieronymi ad Paulinů. Zu Ende des in Bds: Finis Psalterii. Bd 2. beginnt mit Epistola săcti Hieronymi. psbyteri ad Chromaciù, dann die proverbia. Auf d. Stirns. des 279n Bl. die Schlussschr.: Aspicis illustris lector etc. u. zuletzt noch interpr. hebr. nom. auf 62 Bll. D. Auflage war zu 275 Exx.

2286. Mog., Pt. Schöffer, 1472, f. 2 Bde. goth.

Seite für Seite u. Zeile f. Zeile Nachdr. der Ausg. von 1462. Sie unterscheid. sich durch Jes. 37, 29. ponam circulum in naribus tuis, wofür in der in auribus steht. 232 u. 259 Bll. (nach Dibd. bibl. Spenc. I, 23, ab. nach Brunet bloss 481 Bll.) D. Schlussschr. beginnt: Pis hoc opus polarissimu. Alma in vrbe etc.

[blocks in formation]

Ven., Fr. de Hailbrun, 1475, kl. f. goth. In allem 454 Bll. m. 2 Col. u. 51 Zeil.

2291. o. O. (Fas., Bh. Richel), 1475, f. 2 Bde. goth. 460 Bll. m. 2 Col. u. 48 Zeil.

[ocr errors]

2292. Par., Ulr. Gering, Mt. Crantz et Mch. Friburger. o. J. f. 2 Bde. goth.

Selt. Aus d. Versen in d. Schlussschr.: Me duce carpe viam etc. erhellt, dass sie 3 Lustra nach der Thronbesteig. Ludw. XI. (also 1475 od. 76) gedr. ist. Bd 1. 243 Bll. Bd 2. 266 Bll. m. 48 Zeil. O. Cust. Seitenz. u. Sign., doch hab. im 2n Bde die 27 letzt. Bll. (Erklär. der hebr. Nam.) die Sign. A-C.

2293. Ven., N. Jenson, 1476, f. goth.

470 Bll. m. 52 Zeil. u. Sign. Schöne Ausg. Man kennt 5 Exx. auf Pg., 3 in Engl., 1 auf d. Kön. Bibl. zu Par. u. 1 bei MCarthy (1700 fr. Soubise, 1440 fr. Pàris, 2550 fr. MCarthy, u. der Herz, v. Devonshire gab für seins 168 Pf.) In den Pg. Exx. fehlt das letzte Bl., welch. ein Lagenreg. ist.

Ven., Fr. de Hailbrun et N. de Frankfordia,

2294. 1476, f. goth.

452 Bil. u. 51 Zeil. E. Ex. auf Pg. Spencer. 2295. (Vicentiae) per Ln. Basileensem 6. id. Maj. 1476, f.

2296.

[ocr errors]
[ocr errors]

Neapoli, Mthi. Moravus, 1476, f. goth. 460 Bll. m. 2 Col. u. 52 Zeil. O. Cust. u. Seitenz., ab. m. Sign. Man kennt 3 Exx. auf Pg. zu Berlin, Wolfenbütt. u. bei Spencer (ehem. Crevenna).

*2297. Bas., Bn. Richel, 1477, gr. f. 2 Bde. goth. 536 Bll. m. 2 Col. u. 50 (auch 51) Zeil. O. Sign. Cust. u. Seitenz. *2298.

Ven., N. Jenson, 1479, f. goth.

461 Bll. m. 2 Col. u. 51 Zeil. Es giebt Exx. auf Pg. (eins zu Dresd.) In Edwards Auct. wurde eins m. 115 Pf. ao sh. u. in Scherers Auct. zu Par. e. and. m. 656 fr. bezahlt.

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small]

2302. Pentateuchus. Liber Josue. Liber Judicum. Libri Regum. Nov. Test. Witt., N. Schirlentz, 1529, f. 7 Bll. Vorst., 151 u. 104 Bll. Von d. Streite üb. diese sehr seltne verbess. Ausg. der Vulgate s. Clément bibl. cur. IV, 114 ss. u. Masch bibl. s. T. II. Vol. III. p. 325. Die Herausgabe ist zwisch. Luther u. Melanchth. streitig, doch scheint nach Strobels neuen Beitrr. II, 346 für den erstern entschied, werd. zu müss. V. den verschiedn. Exx. s. Clément. Wieder abgedr. in Luthers Werk. v. Walch (1744) Thl. 14.

[ocr errors][merged small][merged small][merged small]
[blocks in formation]

K. Bibl. zu Par., in der Casanatisch. zu Rom u. in der
Bodlejana.

Rb. Stephan besorgte 8 Ausgg. der lat. Bib. 1) 1528, ƒ. 2) 1532, f. 3) 1534, 8. 4) die obige. 5) 1545, 8. m. der reformirt. lat. Uebs. aus der Zürcher Bib. v. 1543 u. Not. v. Fr. Vatablus od. vielm. v. Rb. Stephanus selbst. *6) 1516, f. 7) Oliva Rb. Stephani (Genevae, Cr. Badius), 1555, 8. Nicht hier, sond. in der Bib. v. Sant. Pagnini Lugd., 1527, 4. find. man die erste Abtheil. in Verse. *8) Oliva Rb. Steph., 1556-57, f. 2 Bde. Im A. T. m. Pagnini u. im N. T. m. Bezae Uebs., welche hier zuerst erscheint.

Diese Ausgg. wurd. v. den Paris. Theolog. verbot. u. zerstörten Stephans ganzes Lebensglück. Er vertheidigte sich in der Schrift: *Ad censuras theologor. Pariss., quib. biblia a Rb. Stephano excusa calumniose notarunt, ejusd. Rb. Stephani responsio. Oliva Rb. Steph., 1552, 8. (in dems. Jahre auch *französ.) Alle Actenstücke find. man in Collectio quorund. author, qui S. S. aut divinor. officior. translatt. damnar. Par., 1661, 4. 2505. BIBLIA LATINA ad hebr. et gr. veritatem emendata ab Isid. Clario. Ven., Pt. Schöffer, 1542, f. u. vm. Ven., haer. Luc. Ant. Juntae, 1557, f.

Unkrit., willkührl. u. o. Kenntniss. D. Ausg. Ven., 1564, f. ist castrirt.

* 2306. ex Sant. Pagnini tralatione. Lugd., Hugo a Porta, 1512, f.

Weg. der Vorr. u. Not. v. Mch. Villanovanus (d. i. Servetus) unterdrückt u. gesucht. Pagnini Uebs. zuerst Lugd., Ant. du Ry, 1527, 4.

[ocr errors]

2507.

translata in serm. lat. (a Leone Juda, Thdr. Bibliandro, Pt. Cholino etc.) Tiguri, Froschov., 1543, f. Erste u. schönste Ausg. dies. Uebs.

2308. (ex vers. vulg.) Lovan., Bm. Gravius, 1547, f. ie Ausg. dieser Recens. der Löwensch. Theolog. 2309. interpr. Sb. Castalione. Bas., Oporin., 1551, f. ie Ausg. dies. Ueb. Am best. v. J. Ldf. Bünemann *Lps., 1738, 8. m. ein, sehr brauchb. index latinitatis.

* 2310. (vers. vulg.) ex 2da recogn. theoll. Lovanienss. Antw., Plantin., 1583, f. Auch gr. P.

Ebenso schön sind ib., id., 1565, 12. 7 Thle in 10 od. 11 Bden u. ib., id., 1567, 24. 5 Bde.

2311.

biblia sacra vulgatae editionis, ad concilii Trident. praescriptum emendata et a Sixto V. P. M. recognita et approbata. Romae, ex typographia apostolica Vaticana (op. Aldi Manutii), 1590, f.

Neue krit. Revis. der Vulg. auf Befehl Sixtus V. veranst.,
ab. incorr. gedr. (Debure's Nachr., dass man die Verbess.
auf Papierstreifch. druckte u. damit die Druckfehl. bo-
deckte, widerlegt Renouard im Katal. s. Bibl. I, 8) u.
deshalb v. Gregor. XIV. streng unterdr. u. sehr selt.
Th. 1. 11 Bll. Vorst. (wobei 2 Tit., ein gedr. u. e. in K.
gestoch.) u. 480 SS. Th. 2. 2 Bll. (Schmuztit. u. series
libror.) u. S. 481-899. Th. 3. 2 Bll. (Schmuztit. u. se-
rics) u. S. 901-1141. Zu Ende der letzt. Seite die Wor-
te: finis tertii tomi et novi testamenti, die nicht in all.
Exx. steh. Man hat bisw. aus Betrügerei Exx. der folg.
Ausg. den Tit. v. 1590 vorgesetzt. Die Unterscheidungs-
zeich. (z. B. in der unecht. fehlt Sixt. V. Bulle, es heisst
in den Ueberschrr.: liber genesis hebr. beresith, liber le-
vitici hebr. vaiera etc., da in der echt, die hebr. Nam.
fehl.) s. bei Debure n. 39. Exx. auf gr. P. sind v. der
hochst. Seltenh. u. m. 1000 bis 1210 fr., 1791 ab. nur
m. 600 fr. bezahlt word.

[ocr errors]

2512. biblia sacra vulgatae editionis Sixti V. P. M. jussu recognita atque edita (Clementis VIII. auctoritate iterum revisa). Romae, ex typ. apostol. Vaticana, 1592, f. Auch gr. P.

Wurde v. Clemens VIII. an die Stelle der vor. gesetzt u. ihr Text ist v. der Röm. Kirche als authentisch angenomm. 6 Bll. Vorst., 1131 SS. u. ein Appendix v. 23 $5. (Gebet d. Manasse u. 3. u. 4. Buch Esra). Eine Kri

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small]

Schön ab. nicht gesucht. Auch ib., typ. reg., 1653, 4. 2 Bde. *2319. 1652, 12. 8

jussu cleri gallicani edita. Par., Ant. Vitré, de.

2320. (jussn ducis de Richelieu). Par., Martin, 1656, sehr hl. 8. 5 Thle in 1 Bd.

14 Ell. Vorst. A. T. 434 u. 417 SS. Inder bibl. 28 Bll. N. T. 230 SS. M. sehr kl. Schrift gedr. u. in Frkr. sehr gesucht. Man kennt e. Ex. auf sehi gr. P. (5 Zoll 10 Lin. hoch), welch. ab. bloss das A. T. enth. Bisw. find. man auch d. Imitatio Christi u. d. Pugna spiritualis v. 1657 dran. Schön ist auch Par., Coustelier, 1664, 12. 3 Thle. Par., Vitré, 1666, 4.

2321.

*

In Frkr. sehr geschätzt u. der Ausg. Par., 1662, f. vorgezog. 624 u. 612 SS., 32 SS. (Esdrae lib. 3. et 4.), 4 Bll. (index testimonior.) 58 SS. (tabb. chronol.) 1 Bl. (Buchdr. Zeich.) u. 36 SS. (tabb. geogr.) V. den spätern Ausgg. wird die v. 1691 geschätzt.

2322. Col. Agr., Balth. ab Egmond (Amst., Dan. Elzevir), 1670, 24. 6 Bde.

Sehr saub. u. der v. 1679 vorzuzieh. Schön sind auch *Col. Agr., En. Gualter, 1646-47, 24. 6 Bde. u. Col. Agr., Balth, ab Egmond, 1666, 12. 8 Bde. 2525. Col. Agr., Balth. ab Egmond (Amst., Dan. Elzev.), 1682, kl. g.

Schönste unt. all. sogen. Cöllner Ausgg. Vor der v. 1650 hat sie den Vorzug, dass sie in Verse abgetheilt ist. 2324. Par., F. Leonard, 1705, 24. 7 Bde.

Für die Kleinheit des Formats m. zieml. gross. Schr. Auch wird geschätzt Par., Vincent, 1741, 8. od. 7 Bde

in 18.

2525. una c. selectis annotatt., prolegg., novis tabb. chronol. hist. et geogr. illustrata a J. Bt. du Hamel. Par., 1706, f.

In Frkr. weg. der Not. geschätzt. Auch Lovan., 1740, f. Madr., Ibarra, 1767 od. 78 od. 90, f. 2 Bde. * 2326. -c. Fr. Vatabli et vett. interpretum annotatt. Lat. interpretatio duplex est, altera vetus, altera Pagnini. Par., 1729-—49, f. ̊ 2 Bde.

2327. c. selectissimis commentariis varior. Ven., 1747, 4. 28 Bde.

[merged small][merged small][ocr errors]

c. notis Vitriani et indice geogr. Madr., 2328. Ibaira, 1783, f. 2 Bde. 2529. ad institutionem Delphini. Par., excudebat Fr. Ambr. Didot natu major, 1785, gr. 4. 2 Bde. Velp. M. dem Tit.: ad instit. Delph. sind 230 Exx, abgezog. word., weit mehr m. d. Tit. clero gallicano dicata. Ein Ex. auf Pg. wurde zu Par. 1789 m. 1350 fr. bezahlt. Ebenso geschätzt ist d. Ausg. desselb. Druckers v. 1785, 8 Bde in 8. Velp. 350 Exx. für d. Dauphin u. in gröss. Anzahl f. d. Clerus. E. Ex. auf Pg, wurde zu Par. 1791 m. 650 fr. bezahlt.

[blocks in formation]

BIBLIA glossata s. LYRA.

*2531. BIBLIA LETTICA. Ta swehta grahmata etc. Riga, 1689, 4. *Königsb., 1739, 8. *Riga, 1794, 8. 2532. BIBLIA in LIMUSIN. Sprache. Valencia, Alenso Fernandez y Lamb. Palmart, 1478, f.

V. der höchst. Seltenh. E. ganz. Ex. kennt man noch nicht, sond. bloss die letzt. Bll., welche man 1645 im Archiv d. Kirche zn Valencia fand.

2553. BIBLIA LITHUANICA. Biblia, tai esti: wissas szwentas rasstas etc. Karalaurzuje (Konigsb.), 1735, 8. · *ib., 1755, 8.

2334. BIBLIA LUSITANICA. Os cinco livros de Moyses traduz. por J. Ferreira d'Almeida. Trangambar, 1719, 4. (auch ib. 1757, 4). Os livros historicos do velho Test. ib., 1738, 4. - Os livros dogmaticos do velho Test. ib., 1744, 4. Os quatro prophetas mayores. ib., 1751, Os doze prophetas minores. ib., 1752, 4. Zusamm.

4.

5 Bde.

2355.

do velho test. o I. y II. Tomo. Batavia, 1748 -53, 8. 2 Bde. O novo Test. ib., 1773, 8.

Ist dieselbe Uebs.

2336. - o velho e novo test. de J. C. traduz, em portuguez, secundo a vulgata, con varias annotações historicas, dogmaticas e moraes, pelo P. Ant. Pereira de Figueiredo. Lisboa, 178., 8. 23 Bde (12, 800 rees).

V. der Lissabon. Akad. citirt. V. e. neuen sehr schön. Ausg. in gr. 4. war. zu Lissab. bis 1804 4 Bde (à 2880 rees) erschien., welche bis z. Jeremias gehen. 2337. BIBLIA MALAICA. Elkitab 'ya 'itu etc. (A. T.). Amst., Wetstein, 1753. *'Elkha Wlu - 'Idjadìd 'ya 'itu. (N. 7.) ib., 1731, 4. 3 Thle in 1 od. 2 Bden. M. lat. Schrift gedr.

2338. alkawał alateek etc. (herausg. unt. d. Aufsicht v. Jac. Mossil, durch J. Mr. Mohr u. Hm. Pt. van de Werth). Batavia, 1758, 8. 5 Bde.

M. arab. Schrift.

2359. BIBLIA POLONICA. Biblia t. i. ksiegi starego y nowe zakonu. Krakowie, 1561, f.

Erste vollst. poln. Bib. nach d. Vulgata v. dem Katholik. J. Leopolita übs. D. Sprache ist nicht rein. Wiederholt ib., 1574 u. *77, f.

2340. biblia swieta. Brzescin, 1565, gr. f. m. Hschnn. Auf Kost. des Fürst. Radziwil schön, ab. nicht ganz corr. gedr. D. Uebs, wurde in Pinczow v. Socinianern nach d. Originaltext verfert. D. Sprache ist sehr rein. Sehr selt.

[merged small][ocr errors]

Zaslawiu, 1572, 4.

Neue Lebs. v. d. Socinianer Sum. Budny.

2542. biblia przez Jac. Wuyka (Wuyek). Krakowie, 1599, f.

Neue kathol. Uebs. nach d. Vulgata.

*2343.

Gdansku, 1652, gr. 8.

Neue reformirte Uebs. Unterdr. u. sehr selt., ab. incorr. gedr. Besser sind die Nachdrr. *Amst., 1660, gr. 8. *Halle, 1726, gr. 8. Brieg, 1768, 8. 2344.

1810, 8.

[ocr errors]

Krolewczu (Königsb.), 1738, 8.

BIBLIA RABBINICA S. HEBRAICA.

*2345. BIBLIA RHAETICA. La S. Bibla

Berlin,

messa giu

entilg languaig Rumonsch da la ligia grisch. Coira, 1718,

gr. f.

Obergraubündtner Bibel.

[blocks in formation]
[ocr errors][merged small][merged small]

Erste niedersächs. od. sogen. Cölln. Bib. 2 Col. m. 57 Zeil. O. Sign. Cust. u. Seitenz. Fängt an: Die born der ewyger wysheyt. Zu Ende: Ein salich ende hefft dat Boek der hemelicke apenbaringe. sent Johans des ewangelistē vǹ dar mede de gantse bybel. dar van gade dank vnde loff sy in ewicheyt. Amen. In and. Exx. (z. B. im Dresdn.) laut. d. Schlussschr. so: Dat boek der hemeliker apenbaringe sunt Johannes des Apostels ende Ewangelisten: ende daermede dat gantze boeck der gotliker Schrifften die Bybel: hefft hyer ein selich einde daer van gaede sy danck. loff. ere ende glorie in ewycheit Amen. Ueberh. hab. d. Exx. solche Verschiedenhh., dass man wohl 2 verschied. Ausgg. annehm. darf. D. Dialect ist eigentl. mehr flämisch als rein niedersächs.

2348.

de biblie mit vlitigher achtinghe: recht na dem Latine in Düdesck auerghesettet Mit vorluchtinghe vnd glose N. de Lyra etc. Lübick, St. Arndes, 1494, f. goth. m. Ischnn.

-

[merged small][merged small][merged small][ocr errors]

* 2350. de Biblie vth der vthlegginge D. Mt. Luthers yn dyth düdesche vlitich vthgesettet. Lüb., L. Dietz, 1535, (zu Ende 1534), f. m. Hschnn.

Erste luther, niedersächs. Uebs. Ihr Vf. war nicht Bugenhagen, sond. J. Hoddersen. Bei Luthers Leb. erschien. noch die etw. veränd. Nachdrr. *Magdeb., 1536 u. *45, f. u. Witt., Lufft, 1541, f. * 2351. Biblia dat is: de ganze h. Schr. düdesch. Barth (in Pommern), 1588, gr. 4. Vorzügl. selt.

2352. BIBLIA SLAVONICA. Ostrow, 1581, 12. Aug. f. Erste höchstselt. Ausg. der v. Methodius u. Cyrillus nach d. Septuag. verfert. Uebs. Auch Moscau, 1665, f. u. ib., 1751, f. ib., 1784, f. u. ib., o. J. 8. 4 Bde.

2553. biwlija ruskaja wylozena doktorom Francis. kom Skorinoju (russ. Bib. ubs. v. Fr. Skorina). Prag,

[blocks in formation]

2559. BIBLIA WALLICA. Biblia sacra y bibl cyssegr lan. Llundain (Lond.), 1654 od. *1677 od. *1689 od. 1717 od. 1727 od. 1769, 8. Caer - Grawnt (Cbr.), 1764, 8. *2560. BIBLIA WENDICA S. SORABICA. Biblia to je zyle swjate pismo stareho a noweho sakona. Budissin, 1724, 4. ib., 1742, 8. - *ib., 1797, 4.

Weg. einzelner Bücher s. ACTA apost., EVANGELIA, GENESIS, PAULUS, PENTATEUCHUS, PSALTERIUM, TESTA

MENT. nov.

[blocks in formation]

2361. BIBLIA Pauperum od. Historiae veteris et novi testamenti. Xylograph. Product o. O. u. J. in kl. f.

Dieses wegen des gleich bei d. Figuren angebrachten Textes den Spielkarten am nächsten stehende u. daher wahrscheinl. älteste xylogr. Product enth. Abbildd. von Geschicht. des A. u. N. T. (auf jed. Bl. oben 2 Brustbilder, in d. Mitte 3 histor. Vorstell. u. unt. wied. 2 Brustbilder) m. e. kurz. Erklär. Es sind 40 nur auf Einer Seite gedr. Bll., so dass allemal 2 gedr. Seiten einand. gegenüb. steh. u. dann 2 weisse Seiten folg., welche in einig. Exx. zusamm. geklebt sind (in dies. Falle 21 Bll.) Jedes Bl. ist zwisch. den beiden oberst. Brustbildern in d. Mitte m. e. Buchstab. bezeichn., nehml. Bl. 1 m. ein. gross. A, Bl. 220 mit b-v u. Bl. 2140 wied. mit a- v. Das letztere Alphab. unterscheid. sich dadurch, dass jed. Buchstabe zwisch. 2 Puncten steht.

Heineken (idée générale 292 ss.) unterscheid. 5 Ausgg. 1.) Die Buchst. n, o, r, s des 2n Alphab. hab. keine Puncte reb, sich. (Lpz. Rathsbibl., Spencer, Bodlej. Bibl., Corpus Christi College zu Oxford.)

11.) Auf den Bl. p i 2n Alphab. hat Mosis Mütze oben 2 Hörner. (Dresd., Berlin (bloss 38 Bll.), Hannover (bloss 17 Bll.), Th. Grenville in Lond. (aus MCarthy für 750 fr., vorher in Vallière's (780 fr.) u. Gaignat's (829 fr.) Besitz. V. derselb. Ausg. waren Mr. de Boze (1753 für 1000 livr. verkauft), Verdussen (1776 f. 250 holl. Guld.) u. Crevenna's (916 fr.) Exx.

* III. Auf demselb. Bl. hat Mosis Mütze hier ein rund. Knöpfch. statt d. Hörner. (Hierv. hatte (nach Heineken) Gaignat e. Ex. In Dresd. bloss dieses 21e Bl.)

IV. Hat gar kein. Text u. ist daher vielleicht die älteste Ausg. (Wien, wo ab. das 1e Bl. fehlt).

V. Ist die jüngste Ausg., vermehrt, u. enth. 50 Bll., welche m. A - Z u. az u. noch 4 and. Zeich. bezeichn. sind. (Wolfenbütt.)

Ein schön. u. vollst. Ex. einer v. dies. Ausgg. kaufte der Herz. v. Devonshire aus Edwards Auct. 1815 für 210 Pf. Man hat auch e. Ausg. m. deutsch. Text ebenf. v. 40 Bll. mit az, A-L u. 3 and. Zeich. bezeichnet. Zu Ende steht d. J. 1470. (Gotha, u. e. neuerer Abdr. von nur 22 Bll. zu Wolfenbütt.) Eschenburgs Ex. (Panzer deutsche Ann. Suppl. 31.) hat d. Schlussschr.: Friedrich Waltern Maaler in Nördlingen vnd Hans Hürning Habent dis Buch mit einander gemacht. E. 2e Ausg. von 40 Bll. mit dem J. 1475 ebenf. zu Wolfenb., u. e. ze auch v. 40 Bll. mit dem J. 1477 zu Meinungen.

Auch giebt es 2 (zu Bamb. v. Alb. Pfister um 1462) gedruckte Ausgg. in kl. fol., eine m. lat. u. d. and. m. deutsch. Text. Beide hab. 17 auf beid. Seit. bedr. Bll., fang. auf d. Stirns, des in Bl. m. d. Worte ysaias an, u. sind sich, den Text ausgenomm., cinander völl, gleich. Vollst. Exx. d. lat. Ausg. zu Paris u. in Spencers Bibl., e. def. Ex. (Bl. 17 fehlt) in Wolfenb. V. der deutsch. Ausg. hat Spencer das einzige bekannte Ex.

Uebrig. war. diese Bilder ursprüngl. Gemälde in den Kirchen zum Unterricht d. Volks, s. Fiorillo artist. Schrr. I, 38. Lessings Beitrr. II, 317.

2362. BIBLIANDRI, Thdr., de ratione communi omnium linguar. et literar. commentar. Tiguri, 1548, 4.

S. auch KORAN.

2363. BIBLIOGRAPHIE de l'empire franç. Par., 1813 ss. 8. Jahrl. 1 Bd. à 20 fr.

2564. BIBLIOTECA española. T. 1-3. Guerras civ. T. 4-6. Araucana da Alf. de Ercilla. T. 7-10. Nov. de Cervantes. T. 11. Mendoza vida de Lazarillo. T. 12. Quevedo vida del gr. Tacanno. — (T. 1—8.) Gotha, 1805. (T. 9.) Chemn., 1809, 8. (6 Thl. 8 gr. Schrp. 8 Thl.) Dazu: J. G. Keil span. Gramm. Gotha, 1814, 8. (16 gr.) u. dess. sp. Chrestom. ib., 1814, 8. (16 gr.)

D. Bibl. uncorr., o. Plan u. nach schlecht. Ausgg. abgedr. 2565. BIBLIOTECA di gius nautico, contenente le leggi delle più culte nazioni ed i migliori trattati moderni

BIBLIOTHECA MAGNA.

192 soprà le materie marittime (da Aless. Rivani e Fr. Rau). Fir., 1785, 4. 2 Bde.

2366. BIBLIOTECA italiana (v. Acerbi). Mil., Stella, 1816, 8. Jahrl. 12 Hefte od. 4 Bde, d. Jahrg, & 30 fr. Wird fortges. 2367. BIBLIOTECA portatile di classici ital. Zwickau, Schumann, 1818, s. 12. Wird fortges.

V. dies. sehr saub. Ausg. sind b. jetzt 4 Bdch. (Petrarca son. e canz. u. Guarini past. fido) ersch. à 8 gr. u. brosch. 9 gr. Sie ist zu empfehl. Bei dems. Buchh. erscheint auch in gleich. Format eine Bibl. der franz. engl. span. u. portug. Klassiker zu dens. Preisen.

2568a. BIBLIOTECA piacevole di bella ed amena lettu ra o collezione di varie operette di buon gusto, scritte da eccellenti autori ital. franc. inglesi etc. Roma, Poggioli, 1804, 12. 33 Bde. Viell. ist noch mehr ersch

2568b. BIBLIOTECA piacevole ed istruttiva ossia collezione dei più scelti romanzi inglesi, francesi e tedeschi, tradotti in italiano. Fir., 179., 13. 110 Bde mit KK. (125 paoli.)-Seconda raccolta. ib., 1816, 18. Bis jetzt 15 Bde (15 paoli). Wird fortgesetzt.

2569. BIBLIOTHECA biblica ducis Würtemb. olim Lorckiana. Ed. Jac. G. Ch. Adler. Altonae, 1787, 4.

[ocr errors]

Interess., ab. nicht ganz bibliograph, genau u. sehr incorr. 2370. BIBLIOTHECA Bremensis histor. philol. theol. (edd. Ther. Hasaeus et F. Adf. Lampe). Class, 1-8. Brem., 1718-27, 8. Museum Bremense (edd. Thdr. Hlasurus et N. Nonnen). Vol. 1, 2. ib., 1728-32, 8. Symbolae literariae (ed. Cr. Iken). T. 1-3. ib., 174449, 8. Bibl. Brem, nova (ed. N. Barkey). Class. 1-5. Brem. et Amst., 1760- 65, 8. Zusamm. 18 Bde.

*

Volist. Suite einer gehaltvoll. Samml. verschiedner Abhandll. Daran schliesst sich d. folg. Samml.

-

2571. BIBLIOTHECA (nora) Hagana ed. N. Barkey. Class. 1-4. Amst. et LB., 1768-71, 8. Novum museum Hagan. T. 1, 2. Hag. 1774-78, 8. Novae symbolae litt. Haganae. T. 1. ib., 1777, 8. Symbolae literariae ex laganis factae Duisburgenses (s. museum Duisb.) cur. J. Pt. Berg Hag. et Duisb., 1782-85, 8. 4 Thle in 2 Bden. Zusamm. 9 Bde.

2372. BIBLIOTHECA classica scriptor. graecor. diligentissime curata a Gf. II. Schäfero. Lps., Weigel, 1818 ss. kl. 8. Wird fortges.

Nach den best. Rec., corr. u. gut gedr. u. wohlfeil. 2373. BIBAI0OHIKH ¿yvin. Von Diamant Coray herausg. u. auf Kost. d. Gebrüd. Zosima zu Par. bei Didot seit 1805 in 8. gedr. Bisher sind erschien.: Aeliani var. hist. (als Toodpouos) 1 Ed. Isocr. 2 Bde. Plutarchi vitae, 6 Bde. Strabo, 2 Ede. Polyaenus, 1 Bd. Acsop., 1 Bd. Xenocrates, 1 Bd. M. Antonin. (auch naqrozwv T. 4.) 1 Bd. S. unt, dies, Namen.

*2374. BIBLIOTHECA fratrum Polonor. quos Unita rios vocant. T. 1-8. Irenopoli (Amst.), post a. 1656. T. 9. Eleutherop. (Amst.), 1692, f. Auch gr. P.

Zwar wenig gesucht, ab. histor. wicht. Enth. Fausti Socini, Jon, Schlichting's, J. Crell's, J. L. Wolzogens u. Sm. Przipcow's Werke.

hisce opp. u.

In dem Dresdn. Gross- u. Kleinpapier sind auffall. Verschiedenhh., z. B. im in Thle hat das Gr. P. nicht den Haupttit. Bibl. frr. Pol., sond. bloss den 2n: Fausti Socini opp. Im Kl. P. steht gleich nach d. Diss. sup. vor d. vita authoris ein Portrait Socin's, das im Gr. P. fehlt. Pag. 2 u. 11 hat das Gr. P. Cartons. Vor pag. 87, 115, 155, 752 u. 810 fehl. im Kl. P. Titel, welche das Gr. P. hat. Pag. 600 sind die Titel im Gr. u. Kl. P. ganz verschied. Nach p. 814 ist im Gr. P. noch i ungez. Bl. befindlich: Catalogus hac bibliotheca contentor.,. welch. im Kl. P. fehlt. Beide Exx. sind übr. schön erhalt. 2375. BIBLIOTHECA magna vett. patrum et antiquor. scriptor. ecclesiasticor. primo a Margarino de la Bigne composita etc. Par., 1654, f. 17 Bde. Dazu: Front. Ďu caei auctarium bibl. PP. gr. lat. Par., 1624, f. 2 Bde. Fr. Combefis auctarium nov. gr. lat. Par., 1648, f. 2 Bde. Ejusd. auctar. noviss. gr. lat. Par., 1672, f.

*

« PreviousContinue »