Page images
PDF
EPUB
[blocks in formation]

Auch in bibliothèque bleue. Par., 1769 od. 75, 8. 2 Bde. 12798a. la historia de la linda Magalona, hija del rey de Napoles, y del muy esforçado cavallero Pierres de Provença. Toledo, 1526, 4.

Auch Sevilla, de Robertis, 1542, 4. Saragossa, Altaraque, 1602, 4.

127986. la historia del cavaller Pierres de Provença, y de la gentil Magalona filla del rey de Napols; traduyda de llengua castellana en la llengua catalana por Honorat Comalada. Barcelona, Cormellas, 1650, 4. *12799. die schon Magelona... durch Magister Veiten Warbeck auss Frantzösischer sprach inn Teusche (sic) verdolmetscht, mit einem sendbrieff G. Spalatini. Ff. a. M., Gülfferich, 1549, 4. mit Hschnn. 50 Bll. Auch im Buche der Liebe Bl. 31 b. Ein Auszug in Reichard's Bibl. der Romane XIV, -75-97. Lin fast kurzweilige History von der schönen Magelona. o. O., 1593, 8.

12800. den skionne Magelona. Kbhvn., 1662, 8. *12801.historya o Magielonie Królewnie Neapolitanskey. w Krakowie, 1701, .8.

Ueber diesen Roman s. Millin voy. en France T. IV.
P. I. p. 354.

*12802. MAHABHARAT. Srimahhâbhârate Nalôpâkhjanam. Nalus, carmen Sanscritum, e Mahabharato. Edidit, latine vertit et adnotatt. illustravit Fr. Bopp. Lond., Treuttel, 1819, 8. (8 Thl.) - Nalus, eine ind. Dichtung von Wjasa. Aus dem Sanskrit im Versmaasse der Urschrift übersetzt mit Anmm. von Kosegarten. Jena, 1820, 8. (1 Thl. 16 gr.)

Eine bengalische Uebs. eines Theils des Mahabharat Se-
rampore, 1810, 12. 4 Bde. Von einer freien persischen
Bearbeitung des ganzen Mahabharat besitzt die königl.
Bibl. zu Dresden 2 verschiedne Mss.

12803. MAHMOUD. Tableau des nouveaux réglemens de l'empire Ottoman, composé par Mahmoud Řeis Effendi. Imprimé dans la nouvelle imprimerie du Génie. Constantinople, 1798, f. 60 SS. mit viel. KK.

Die kleine Auflage wurde blos unter die Minister der Pforte u. der auswärt. Höfe, die in Constantinop. residiren, vertheilt. Die KK. sind meist überflüssig und schlecht.

[blocks in formation]
[blocks in formation]

12806. MAILATH. Koloczaer Codex altdeutscher Gedichte, herausg. von J. Nepom. Grafen Mailáth u. J. P. Köffinger. Pesth, Hartleben, 1817, 8. (2 Thl. 12 gr.)

Treuer Abdruck eines fehlerhaften Codex.

*12807. MAILLA, Jos. Ann. Mar. de Moyriac de. Histoire générale de la Chine, traduite du Tong - Kien Kang-Mou, publiée par l'abbé Grosier, avec la description de la Chine. Par., 1777—85, 4. 13 Bde mit KK.

Bisweilen findet man d'Anville's Karten zum Duhalde dabei. Der 13e Bd, oder Grosier's descript. de la Chine, erschien auch einzeln Par., 1787, 8. 2 Bde. S. oben GROSIER.

12808. MAILLARD, Oliv. Cy comence listoire de la passion douloureuse de nostre doulx sauueur. Par., J. Lambert, 1493, 4. goth.

[merged small][merged small][ocr errors]

Seltenste u. gesuchteste Predigt dieses Vfs., weil am Rande durch die Worte hem! hem! die Stellen bezeich net sind, wo eine Pause zum Husten gemacht wurde. MAILLET S. MASCRIER.

12811. MAILLOT. Recherches sur les costumes, les moeurs et les usages civils des anciens peuples, publiées par Martin. Par., Didot, 1804-6, 4. 3 Bde mit 296 radirt. KK. (90 fr., Velp. 180 fr.).

-

[ocr errors]

du

*12812. MAIMBOURG, L. Histoire de l'Arianisme. Par., 1686, 4. 2 Bde. (ib., 1682, 12. 4 Bde). des iconoclastes. 1686, 4. (1683, 12. 2 Bde). du schisme des Grecs. 1686, 4. (1682, 12. 2 Bde). des Croisades. 1686, 4. 2 Bde. (1685, 12. 4 Bde). de la décadence de l'empire. 1686, 4. (1681, 12. 2 Bde). du grand schisme d'Occident. 1686, 4. (1679, 12. 2 Bde). Lutheranisme. 1686, 4. (1681, 12. 2 Bde). du Calvinisme. 1682, 4. (1682, 12. 2 Bde). de la ligue. 1683, 4. (1683, 12. 2 Ede). traité des prérogatives de l'église de Rome. 1685, 4. (1688, 12. 2 Rde). stoire du pontificat de Grégoire le Gr. 1686, 4. (1686, 12. 2 Bde). hist. du pontificat de Léon le Gr. 1687, 4. (1687, 12. 2 Bde).

[ocr errors]

-

hi

Diese Suite der M'schen Schrr. von 14 Bden in 4. od. 28 Bden in 12. ist jetzt nicht mehr gesucht. *12813. MAIMONIDES, Moses. Moreh Nevochim, doctor perplexorum, in ling. lat. conversus a J. Buxtorfio. Bas., 1629, 4.

[blocks in formation]

12815. MAINO, Ambr. Jason de. De jure emphiteotico quaestiones. Tholosae, Johannes Teutonicus, 1479, f. goth.

Als eins der ältesten zu Toulouse gedruckten Bücher merkwürdig.

*12816. MAINTENON Fr. d'Aubigné, Marquise de. Mémoires pour servir à l'hist. de Mme de Maintenon et à celle du siècle passé (par de la Beaumelle). Amst., 1755, 12. 6 Bde.

*12817.

[ocr errors]

lettres (recueillies par de la Beaumelle). Amst., 1756, 12. 9 Bde.

Beste Ausg. beider Artikel, welche man nicht trennen darf. Auf holl. P. sehr selten (in Paris bis 301 fr. be zahlt). Die andern Ausgg. in 12 od. 15 Bden mit kleiner Schrift sind von geringem Werthe. Die neue Ausg. der lettres, Par., Collin, 1807, 12. 6 Bde, enthält einige unedirte Briefe und gibt einige aus den Originalen

[blocks in formation]

vollständiger; aber man hat die uninteressantern der Beaumelle'schen Sammlung weggelassen. Nach dieser Ausg. von 1807 ist Par., Tardieu, 1815, 8. 3 Bde od. in 12, 4 Bde.

12818. MAINTENON, Fr. d'Aubigné, Marquise de. L'esprit de l'institut des filles de St. Louis, par Mme de Maintenon. Par., Renouard, 1802, 12.

Es gibt 3 Exx. auf Pg. (das eine 40 fr. in einer Pariser
Auct. 1811).

12819. MAJOLUS, Lr. De gradibus medicinarum. Ven., (ohne Druck.), 1497, kl. 4.

55 Bll. u. 1 weisses Bl. mit der Sign. A-g III u. 33
Zeilen. Sehr selten u. entschieden eine Aldine.
auch AVERROES.

S.

12820. MAJOR, Pt. Geschichte des Ursprungs der Römer in Dacien (in walachischer Sprache u. Schrift). Ofen, 1812, 4.

12821. MAJOR, Th. Recueil d'estampes gravées d'après les meilleurs tableaux des grands maîtres, dont on à fait choix dans les cabinets les plus célèbres d'Angleterre et de France. Lond., 1754, f.

Diese Ausg. enthält 29 KK. auf 26 Bll. Die Sammlung wurde fortgesetzt u. bestand 1768 aus 67 KK.

*12822. the ruins of Paestum, otherwise Posidonia in Magna Graecia. Lond., 1767, f. (2 Pf. 12 sh. 6 d.) 10 Bll. Text u. blos 4 KK.

12823. les ruines de Paestum ou Posidonie dans la grande Grèce, trad. de l'angl. Lond., 1768, f.

Mit 24 grossen u. 6 kleinen KK. (Num. 19 ist doppelt).
Deutsch von Albr. H. Baumgärtner, Würzb., 1781, f.
mit 30 KK. Les ruines de Paestum, traduct. libre (par
Dumont). Par, 1769, gr. 4. m. KK.

12824. MAJORAGIUS, M. Ant. Orationes. Ven., 1582, *Oratt. XXV et praefatt. XIV, una cum dialogo de eloquentia. Col., 1676, 8.

4.

12825. MAIRE, Fr. le. Histoire et antiquités de la ville et du duché d'Orléans. Orléans, 1648, f.

12826. MAIRE de Belges, J. le. Trois livres des illustrations des Gaules et singularités de Troye. Par., Galiot du Pré, 1531, 8. od. Par., le Bret, 1540, 8. Beide Ausgg. werden gesucht. *12827.

les illustrations des Gaules et singularités de Troye, revues et restituées par Ant. du Moulin, ensemble les autres oeuvres du même auteur. Lyon, de Tournes, 1549, f.

Vollständigste, aber in Frankreich weniger gesuchte Ausg. Ex gibt ein Ex. auf Pg. Die drei Bücher der illustrations des Gaules erschienen zuerst einzeln zu Par. u. Lyon, 1511-13, f.

-

12828. la légende des Vénitiens, autrement leur chronique abrégée. Lyon, Vingle, 1509, &. goth. Auch Par., Marnef, (um 1510), 4. goth. 12829. traités singuliers, savoir: les trois contes intitulés de Cupido et Atropos, trad. de l'ital. de Séraphin, le second et le tiers de l'invention de J. le Maire; les épitaphes d'Hector et d'Achilles etc. Par., Galiot du Pré, 1525, 8. goth.

Ein Ex. auf Pg. im Katal. von du Fay num. 1894. 12830. MAIRET, J. Sophonisbe, tragédie. Par., Rocolet, 1635, 4.

Erstes franz. Schauspiel, in welchem (nach Segraisiana p. 144) die Einheit der Zeit beobachtet wurde. MAISON S. LIGER. MAISONNEUVE S. DUBOIS. SONS S. DALRÉ.

-

MAI

12831. MAISTRE, Xav. de. Voyage autour de ma chambre. Par., Renouard, 1814, 12.

Von dieser Ausg. sind blos 10 Exx. auf Pg., 20 auf gelbes P., 5 auf weisses P. in 18. u. 1 auf weisses P. in 12. gedruckt. Die beste Ausg. (von Ant. Alex. Barbier besorgt) ist Par., 1821, 16. (1 fr. 50 c.)

[merged small][merged small][merged small][ocr errors]
[blocks in formation]

1757, f. 2 Bde.

MAITLAND, Rch., 8. PINKERTON.

12855. MAITTAIRE, Mch. Graecae linguae dialecti. Post J. F. Reitzium totum opus recensuit, emendav., auxit F. Gu. Sturz. Lps., Weigel, 1807, 8. (3 Thl. 8 gr., Schrp. 4 Thl. 8 gr.)

Auf Velp. selten. Vorher Lond., 1706 od. 38 od. 42, 8. Hagae Com., 1738, gr. 8.

*12836. opera et fragmenta vett. poetar. latinor., profanorum et ecclesiasticor. (curante Mch. Maittaire). Lond., Nicholson, 1713, f. 2 Bde.

Wegen ihrer typogr. Schönheit geschätzt. Auf gr. P. sehr selten (710 fr. MCarthy). Blos neuer Titel ist: *Corpus omnium vett. poetar. etc. Lond. od. Hagae Com., 1721, f. 2 Bde. *12837.

[ocr errors]

annales typographici ab artis inventae origine ad a. 1500. Hagae Com., 1719, 4. Annalium typ. ab a. 1500-1536 Tomus II in 2 partib. ib., 1722, 4. Annal. typ. ab a. 1536-1557 Tomus III in 2 partib. cum appendice. ib 1725, 4. Annal. typ. ab artis inventae orig. ad a. 1664 (1500) Tomus I (potius IV) in 2 partib. Ed. II. Amst., 1733, 4. Annal. typ. Tomus V in 2 partib., indicem complectens. Lond., 1741, 4. Zusammen 5 od. (wenn die partes einzeln gebunden) 9 Bde.

[ocr errors]

Auf gr. P. selten. Dazu: Mch. Denis annalium typ. Mch. Maittaire supplementum. Vindob., 1789, 4. z Bde (6 Thl.) Den in Theil muss man nothwendig in beiden Auflagen haben. Der 4e Th. sollte nehmlich ein Supplement u. theilweise Umarbeitung des in Theiles seyn; der Verleger aber gab ihın ohne des Vfs. Willen (vgl. Bibl. britanniq. XVI, 201 sq.) den Titel T. I. Edit. II,, als sei durch ihn der 1e Th. entbehrlich, was doch nicht ist. So fehlen z. B. in dieser sogenannten 2n Ausg. die ausführlichen Beschreibb, der Principum des Suidas, des Etymolog. Magni, des Claudianus de raptu Proserp. etc. u. Vieles Andre, was in der in Ausg. steht. Dafür hat wieder die 2e Ausg. ihre eigenthümlichen zahlreichen Ausstattungen.

Dem Werke selbst fehlt es an Ordnung, Methode u. leichter Uebersicht (insbesondere ist das Register mühsam zu brauchen), aber es enthält treffliche Nachrichten u. ist durch Panzer's nach einem ganz andern Plane gearbeitetes Werk nicht entbehrlich geworden. Theils gibt es der Angenschein, dass es sich weiter verbreitet, als der mit 1536 schliessende Panzer; theils beschränkt es sich nicht blos, wie dieser, auf Nomenclatur, sondern liefert zugleich Nachrichten von den Lebensumständen der Drucker, Verleger, "Correctoren u. Gelehr. ten u. geht in eigne Forschungen über die Geschichte der Buchdruckerkunst u. andre damit verwandte (zum Theil auch gelegentliche) Untersuchungen ein. Panzer hat blos den rein bibliographischen Theil des Maittaire bis 1536 entbehrlich gemacht.

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]
[blocks in formation]

S. auch CARMINA num. 3541. MARMORA Oxon. num. 13162. Die Suite der von ihm besorgten Taschenausgaben lat. Classiker s. zu Ende dieses Werks in den Collectionen. 12841. MAJUS, Junianus. prietate verborum. Neap., chus Blasius, 1475, f.

Liber de priscorum proMthi. Moravus et mona

Erste u. sehr seltne Ausg. 356 BlI. in 2 Col. mit 46 Zeilen u. der Sign. a- mm. Beginnt Bl. 1 b mit einem Prologe. Schön ist auch Tarvisii, Bn. de Colonia, 1477, f. goth. 330 Bll. in 2 Col. mit 51 Zeilen u. der Sign. a-ll. Auch öft r.

*12842. MAJUS, J. H. Specimen linguae Punicae, in hodierna Melitensium superstitis. Marb., 1718, 8. Auch im Thesaur. antiq. Ital. T. X. Vol. 15. 12845. MAKINTOSH. Travels in Europe, Asia and Africa. Lond., 1782, 8. 2 Bde mit Kart.

Franz. (von J.. P.. Brissot), Par., 1786, 8. 2 Bde.
Deutsch Lpz., 1785, 8. 2 Bde (2 Thl. 12 gr.) S. auch
MACINTOSH.

seu 0. 0.

12844. MAKRE dardeke, praeceptor puerorum, lexicon hebraeo - italico - arabico- rabbinicum. (Neap., Jos. Archenaz), 5248 (1488), kl. f. 78 BII. Höchstselten u. das erste gedruckte Lexikon in mehrern Sprachen. Es ist ganz mit hebr. Typen gedruckt. MAKRIZI S. ALMAKRIZI. MALACARNE S. LUDWIG. LALA S. BYZANTINA num. 35.

MA

[blocks in formation]

Mit Go, 24 u. 20 in Holz geschn. Tafeln. *12847. della ragione e modi d'imbrigliar cavalli. Roma, 1613, gr. f.

Ital. Uebs. des vorigen Werks, mit denselben Hschnn. MALATESTA, Jos. Ricch., s. CORPUS poetarum. 12848. MALATESTI, Ant. I brindis dei Ciclopi. Fir., alla Stella, 1673, 4.

Von Gi. Cinelli herausg. u. ziemlich selten. Wiedergedr. mit den brindisi von Salvetti u. a., Fir., 1733, 8. 12849. la sfinge, enimmi. Nuova impressione, coll' aggiunta della terza parte. Fir., alla passione, 1683, 8.

12850. MALATS, Sgm. Elementos de veterinaria. Madr., 1793-94, 4. 4 Bde. Hipolito ESTEVEZ exterior del caballo. Madr., 1794, 4. 2 Bde. Materia medica, por Sgm. MALATS. Madr., 1795-96, 4. 2 Bde. Pathologia, por el mismo. Madr., 1797-1800, 4. 3 Bde. *12851. MALBRANCO, Jac. De Morinis et Morinorum rebus, sylvis, paludibus, oppidis etc. Tornaci, Quinque, 1639-54, 4. 3 Lde.

Gesuchtes Werk, dessen Druck nicht beendigt wurde. Alle 3 Bde findet man selten, u. vorzüglich selten ist der ze Bd.

12852. MALCHUS de vita Pythagorae, gr. et lat. edente Cr. Rittershusio. Altorfii, 1610, 8.

Erste Ausg. dieser auch dem Jamblichus u. Porphyrius beigelegten Schrift (s. diese Artikel).

*12853. MALCOLM, J. History of Persia from the most early period to the present time. Lond., 1815, gr. 4. 2 Bde mit 22 KK. u. 1 Karte. (8 Guin,, gr. P. 12 Guin.)

Franz, übs. mit einer Fortsetz. bis 1820. (von Langlès) Par., 1821, 8. 4 Bde mit KK. (25 fr., Velp. 50 fr.) 12854. MALCOLM, Jam. Peller. Londinum redivivum or an ancient history and modern description of London. Lond., 1802-7, gr. 4. 4 Bde (7 Pj. 7 sh.)

12855. anecdotes of the manners and customs of London during the 18th century. Lond. 1808, 4. mit 50 KK. (3 Pf. 3 sh.) Auch ib., 1810, 8. 2 Bde mit 45 KK. (1 Pf. 10 sh.)

[blocks in formation]

de la mer atlantique à l'océan pacifique par le Nordouest dans la mer glaciale par le capitaine Lr. Ferrer Maldonado l'an 1588, trad. d'un ms. espagnol par Charl. Amoretti. Piacenza, 1812, 4. 84 SS. mit 3 Karten *12860. MALEBRANCHE, N. De la recherche de la P. vérité. Par., 1712, 4. 2 Thle in 1 Bd. Auch gr. Geschätzteste Ausg., so wie auch der Abdruck ib., 1712, 12. 4 Bde (auf gr. P. sehr selt.) Latein. Genevae, 1755, 4. 2 Bde. Ital. Pavia, 1818-19, 16. 3 Bde. Deutsch (von J. Ph. Müller, Ch. L. Paalzow u. J. H. F. Ulrich) Halle, 1776-80, 8. 4 Bde (3 Thl. 14 gr.) Engl. von Taylor, Lond., 1700, f. Holländ. Rott., 1681, 8. 3Bde. MALERMI S. BIBLIA num. 2266 u. JACOBUS de Voragine num. 10677.

[ocr errors]

*12861. MALESPINI, Celio. Ducento novelle. Ven., al segno dell' Italia, 1609, 4. 2 Thle in 1 Bd.

[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small]
[blocks in formation]

etc. u. der Noten der vorigen Ausg. Eine 2e Ausg. Par., Barbou, 1776, 8. steht in gleichem Preise. 12869.. MALHERBE, Fr. de. Poésies. Par., Didot, an 5 (1797), gr. 4. Velp.

Blos zu 250 Exx. gedruckt u. gehört zur Collection du
Dauphin. Das einzige Ex. auf Pg. besitzt Fürst Mch.
Gallitzin.

12870. poésies. Par., Didot, 1815, 8. (5 fr., fein P. 7 fr. 50 c., Velp. 15 fr.)

MALIPIERO S. PETRARCA spirituale.

12871. MALKIN, Bj. Heath. Scenery, antiquities and biography of South-Wales. Lond., 1804, 4. mit KK. (2 Pf. 12 sh. 6 d.)

Auch in 2 Bden in 8.

MALLEOLUS s. HEMMERLEIN.

[blocks in formation]

12876. MALMIGNATI, Giul. L'Enrico ovvero Francia conquistata, poema heroico. Ven., 1623, 12.

Blos wegen einiger Aehnlichkeiten mit Voltaire's Henriade (vorzüglich in der Entwickelung) merkwürdig; s. Villoison in Millin magas. encycl. Année V, T. I. p. 299. MALO de Luque s. Luque. *12877. MALONE, Edm. Historical account of the rise and progress of the english stage. Bas 1800, 8. *12878. MALPIGHI, Marcell. Opera. Lond., Scott, 1686 (n. Tit. *1687), f. 2 Bde mit KK. Der le Bd enth. 54 u. der 2e 69 KK. weniger schön, LB., 1687, 4. 2 Bde. 12879. opera posthuma. Lond., Churchill, 1697, f. mit KK.

Vermehrt, aber

[blocks in formation]

Der 1e Th. hat 54, der 2e 7 u. der ze 39 KK., ausser dem Kupfertitel. Das Werk ist in num. 12878 mit befindlich.

*12881. MALTEERUN. Précis de la géographie universelle. Ed. II. Par., 1812-17, 8. 5 Bde mit einem Atl. von 75 Kart, in gr. 4. (95 fr.)

Auf Velp. nur 12 Exx (190 fr.) Die Abtheil. von Eu-
ist noch nicht erschienen.
ropa
Der Atlas erschien in
2 Lieff., eine von 24 u. die andre von 51 Karten (24
u. 36 fr.) Abriss der mathem. u. phys. Geogr. übs.
von E. A. W. v. Zimmermann. Lemgo, 1815 ss.,
mit Kart. Tableau de la Pologne anc. et moderne.
Par., 1807 8.

8.

[blocks in formation]

12882. MALTEBRUN. Annales des voyages, de la géographie et de l'histoire. Par., 1808-15, 8. mit KK. 25 Bde mit Inbegriff des Reg. über die ersten 20 Bde. (168 fr.) Nouvelles anuales etc. par Eyriès et MalteBrun. Par., 1819-20, 8. 6 Ede (30 fr.)

12883. MALTON, Th. Picturesque tour through London and Westminster. Lond., 1792, f. 2 Thle in 1 Bd mit KK. (17 Pf. 10 sh.)

12884. treatise on perspective in theory and practice, with the supplement. Lond., 1779-83, f. 2 Bde mit 58 KK.

*12885. MALVASIA, C. Caes. Marmora Felsinea. Bonon., 1690, kl. f. mit KK.

*12886. Felsina pittrice. Vite de' pittori Bolognesi. Bol., Barbieri, 1678, 4. 2 Bde mit KK.

Von diesem wichtig. Werke gibt es castrirte Exx. In den ungeänderten Exx. kommt T. I. p. 471 folgender Ausfall auf Raphael vor:,,Ardire così estatico et ellevato crederò io fosse mai per essersi arrischiato entrare nella savia, per non dire umile idea d'un Boccalajo Urbinate?" Dafür steht in den Exx. zweiter Art: ,,Ardire - nella tanto dotta per altro e ferace sempre idea del gran Rafaelle." Auch das 2te Bl. der Dedic, des in Theils bietet (unwesentliche) Verschiedenheiten dar, und in den echten Exx. hat der 2e Theil einen besondern Titel u. Reg., welche in den castrirten fehlen. (Beide Arten Exx. in der königl. Bibl. zu Dresd.) Vgl. Gi. Pt. Cavazzoni Zanotti lettere familiari in difesa del conte Malvasia. Bol., 1705, 4. p. 55. (gegen: Vinc. Vittoria osservazioni sopra il libro della Felsina pittrice, per difesa di Raffaele da Urbino. Roma, 1703, 8.) Gi, Fan tuzzi notizie degli scrittori Bolognesi. T. V. p. 153. Fiorillo artist. Schrr. I, 115.

Dazu füge man: *Vite de' pittori Bolognesi non descritte nella Felsina pittrice, da L Crespi. Roma, 1769, 4. mit 44 Portrr. (1 scudo, 50 baj.)

*12887. MAMACHIUS, Th. Mar. Originum et antiquitatum Christianar. libri XX. Romae, 1749-55, gr. 4. 12 Thle in 5 Bden, mit KK.

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

12890. fen, 1470, f. goth.

299 Bll. in 2 Col. mit 32 Zeilen u. mit der in deutschen Ziffern ausgedrückten Sign. 1-25 u. 1-20. So würde diess der erste datirte Druck mit Sign. seyn; aber Magné de Marolles in seinen recherches sur l'origine des signatures. Par., 1785, 8. p. 59 u. Serna Santander im mémoire sur l'origine et le premier usage des signatures et des chiffres (m Supplément seines Katalogs Brux. 1803, 8.) p. 15-19 beweisen sehr bündig, dass diese Ergowsche Ausg. blos Nachdruck der Ma nzer ist, dass Helias selbst die Schlussschrift u. das Datum jener treu abgedruckt hat, und dass sein Druck erst nach 1473 erschienen seyn muss, da er in seinen Ausgg. von Roderici speculum vitae hum. von 1472 u. 1473 noch keine Signaturen brauchte. Dibdin in bibl Spenc. I, 155

sucht den Santanderschen Beweis sehr matt zu entkräften, und meint, ohne es zu beweisen, Schöffer sei vielmehr der Copist der Ergow'schen Ausg. gewesen. Vgl. auch Meusel lit. bibliogr. Magaz. I, 205.

[ocr errors][merged small]
[blocks in formation]

226 Bll. in 2 Col. mit 39 Zeilen u. Sign. Ein Ex. auf
Pg. 191 fr. MCarthy. Ueber das Werk vgl. Mt. G.
Christgau comm. de Mammotrecto. Ff. ad Viadr., 1740,
Opuscoli di autori Sicil. XII, 191.

12892. MAN, Wfg. von. Das leiden Jesu Christi vnnsers erlösers. Sonders andächtiger lere Nutzperlicher betrachtung auss den vier Euangelisten entlichen durch Wfg. von Man in gesatz weiss bezwungen. Augsp., Hans Schönsperger, 1515, 4. mit Hschnn.

Ein Ex. auf Pg. in der königl. Bibl. zu München. 12893. MANARA, Prosp. Opere. Parma, Bodoni, 1801, 12. 4 Bde.

*12894. MANASSES, Constant. Annales, graece ac lat. J. Meursius graece nunquam hactenus editos primus nunc vulgavit. LB., Patius, 1616, 4.

Vorher blos in der lat. Uebs. von J. Leunclavius *Bas., 1573, 8. S. auch BYZANTINA num. 12. Auch in Meursii opp. T. VII. Flor., 1741, f.

*12895. MANCELIUS, G. Wortbuch der lettischen Sprache. Riga, 1658, 8.

12896. MANCINUS, Dm. Liber de quatuor virtutibus et omnibus officiis ad bene beateque vivendum pertinentibus. Par., G. Mittelhus, 1488, 4. goth.

Oft wiedergedruckt.

12897. here begynneth a ryght frutefull treatyse intituled the myrrour of good maners coteyng the iiii vertues called cardynall compyled in latyn by Domynike Mancyn: And translate into englysshe: by Alexander Bercley. (Lond.), Rch. Pynson, o. J., . goth. Auch bei Sb. Brant the ship of fooles, transl. by Alex. Barclay. Lond., 1570, f. MANCINI Nivernois, S. NIVERNOIS. MANDELSLO OLEARIUS.

4.

S.

*12898. MANDER, C. Schilderboeck. Harlem, 1604, Auch *Amst., 1618, 4.

*12899. het leven der schilders, vermeerd. door Jac. de Jongh. Amst., 1764, 8. 2 Bde mit KK.

12900. MANDERSTRÖM, Cp. Poetiska Arbeten. Sth., 1788 od. 94, 8.

Zeichnen sich durch gute Versification, sinnreiche Gemälde u. Leichtigkeit aus.

[ocr errors]

12901. Försök till ett swenskt Rim- Lexicon. Sth., 1779, 8.

Ganz nach Richelet dict. des rimes eingerichtet. 12902. MANDEVARE, Alex. Mch. Principes raisonnés de paysages. Par., 1804, gr. f. mit 96 KK.

MANDEVIE S. DUPIN.

MANDEVILLE, Bn. de, s. FABLE. 12903. MANDEVILLE, J. de. The voiage and travaile, which treateth of the way of Hierusalem and of marvayles of Inde, with other islands and countryes. Lond., 1725 od. 27, 8.

Beste Ausgg. des engl. Textes. Von der von 1725 auch Exx. auf gr. P. Zuerst Westminster, Wynkyn de Worde, 1499, 8. Lond., 1503, 8. (s. von dies. beiden Ausgg. Ames von Dibdin II, 85). Auch Lond., 1670 od. 96, 4. goth. ib., 1722, 4. Mandeville trat seine Reise 1322 od. 1332 an, und scheint sie zuerst 1355 in franz. Sprache beschrieben zu haben, aus welcher er sie nachher selbst in die latein. übersetzte. Ueber seine Reisen s. Hannöv. Magazin 1754, S. 1122-34 (vgl. ib., 1755, S. 225-234). Bruns Beiträge I, 62. Eichhorn Gesch. der Litt. B. II. Th. I. S. 340. von der Hagen Museum I, 246 ss.

12904. -ce livre est appelé Mandeville, et fut fait et composé par J. de Mandeville . et parle de la terre de promission, c'est-à-dire de Jérusalem etc. Lyon, Bm. Buyer, 8. Fevr. 1480, kl. f. goth.

In 2 Col, mit der Sign. a - p. Sehr seltne Ausg. Auch Lyon, Pt. Bouteiller, 1487, 4. u. Par., Ph. le Noir, o. J., 4. goth. 12905

maitre Jehan de Mandeville, lequel parle

[blocks in formation]

In 2 Col. mit 30 Zeilen und der Sign, a-i 3. Schliesst auf der Rücks. des letzten Blatts in der 2n Col.: Explicit itinerarius domini Joh. de Mandeville equitis. *12908. -o. O. (Ven.) u. J., 4. goth.

62 Bll. (eins weiss) mit 33 auslauf. Zeilen u. der Sign. A-H 3 ohne Cust. u. Seitenzahl. Die 3 ersten Bll. enthalten eine tabula praesentis libri. Das Werk selbst beginnt mit Bl. 4 a: Commendacio breuis etc. Bl. 62 b ist folgende Schlussschr,: Explicit jtinerarius a terra anglie i ptes ierosolimitanas et in vlteriores transmarinas editus pmo in lingua gallicana a domino iohanne de mandeuille milite suo auctore. Anno incarnacionis dni Mccclv. in ciuitate leodiensi 2 paulo post in eadē ciuitate träslatus in dictă formă latină Quod opus vbi inceptū simul et cöpletu sit ipa elementa seu singularu seorsu caracteres lrārum, quibus impressū vides VENETICA, Monstrant manifeste. Obgleich diese Schlussschr. auf Venedig hindeutet, so glaubt doch Panzer IX, 200 diese Ausg. Alosti per Theodoric. Martinum gedruckt.

An dem Ex, in der königl. Bibl. zu Dresd. befindet sich ganz mit denselben Typen: Ludolphus de Suchen de terra sancta et itinere Hierosolymitano. o. O. u, J., 4. goth. 54 Bll. mit 33 auslauf. Zeilen und der Sign. aa 1-hh 3.

[blocks in formation]

Augsp., Hans Schönsperger, 1482, f.

Diese Uebs. ist von Michelfeld od. Michelfelser. 12911. Johannes von Montevilla. Ritter. Strb., J. Prussz, 1484, f. mit Hschnn.

[ocr errors]

Diese Uebs. ist von Otto von Demeringen. Auch Strb., Prüss, 1488, 4. Strb., Bm. Kistler, 1499, f. mit Hschun. 77 Bll. Strb., Hupfuff, 1501, f. mit Hschnn. Strb., Knoblauch, 1507, f. mit Hschnn. Reyss u. Wanderschaft durch das gelobte Landt, Indien u. Persien. Ff., 1580 od. 1600 od. 1608, 8. Curieuse Reissbeschreibung. o. O., 1690 od. 92 od. 96, 8. Niceron nannt auch eine Span. Uebs. Valencia, 1540, f.

[merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small]

Bol., Ugo di Rugerii, 4. Luglio 1488,

In 2 Col. mit 39 Zeilen u. der Sign. a -k.

[blocks in formation]

Ven., N. de li Ferrari, 1491, 4. goth. 12915. Fir., Lr. de Morgiani et Gi. da Maganza, 7. Giugno 1492, 4. goth. Mit 39 auslauf. Zeilen u. der Sign. a-k. Auch (Ven.), Manfredo da Monferrato, 1496, 4. Mil., 1497, 4. Bol., 1497, 4. Ven., Sessa, 1515, 4. de Torti, 1534, 8. Ven., 1567, 8. *12916. MANDOSIUS, Prosp. Bibliotheca Romana s. Romanor. scriptor. centuriae. Romae, 1682-92, 4.

2 Bde.

Ven., Aluise

*12917. θεατρον, in quo maximorum Christiani orbis pontificum archiatros spectandos exhibet. Romae, 1696, 4.

« PreviousContinue »